Kontakt

Crossing Schengen

Ein Projekt von Ludwig Henne unter Beteiligung von Corina Bernic, Nita Hasani, Radmila Krstajić, Nikola Marković, Christine Rahn, Lívia Rózsás, Wiebke Stadler, Alexej Strelnikov, Hajnal Szolga, Andra Vaida, Rita Valiukonytė und Zdenka Kujova

Eine Initiative im Rahmen des Robert Bosch Kulturmanager Netzwerks

Mai 2012, NGO Košice Kulturhauptstadt 2013 (Slowakei)

Ziel des Arbeitstreffens war der Aufbau eines Netzwerks von Kulturengagierten aus den EU-Ländern und den östlichen Nachbarländern Ukraine, Republik Moldau, Weißrussland, Georgien, Aserbaidschan und Armenien. Während des Treffens wurden die inhaltliche Ausrichtung, mögliche Ziele, Arbeitsweisen sowie Probleme bei einer solchen Netzwerkbildung diskutiert. Im Mittelpunkt stand die Frage, welche besonderen Ansprüche die kulturelle Zusammenarbeit über die Schengen-Grenzen hinaus an Kulturmanager stellt.

Ein weiterer Anlass des Treffens war das in Košice stattfindende Trans Europe Hall Treffen, welches durch die Tabačka Kulturfabrik organisiert wurde. Das TEH Treffen hatte sich das Thema "crossing borders" als inhaltliche Ausrichtung gegeben. Das Netzwerktreffen richtete sich auch an alle Mitglieder und Teilnehmer des TEH Netzwerks.