Kontakt

Moskauer Kinetic Dance Theater in Potsdam

Ein Projekt von Soja Lukjanova

Gastinstitution: Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft e.V., Potsdam

Mai 2005, im Rahmen des Internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz "Potsdamer Tanztage", Potsdam (Deutschland)

Das internationale Festival für zeitgenössischen Tanz "Potsdamer Tanztage" pflegte Mitte der 90er-Jahre gute Kontakte zur Tanzszene Russlands. Zehn Jahre später existierten leider schon keine Kontakte mehr, obwohl das russische Tanztheater gerade im Bereich Contemporary Dance interessante Entwicklungen genommen hatte.

Deshalb hatte sich das Projekt zum Ziel gesetzt, neue Kontakte zur Tanzszene Russlands herzustellen und gleichzeitig aktuelle Arbeiten in Deutschland zu präsentieren.

Mit einem Auftritt der jungen Moskauer Tanzgruppe "Kinetic Dance Theater" unter der choreographischen Leitung von Sasha Pepeyaev wurden für das Festival die professionellen Kontakte aufgefrischt und gleichzeitig dem breiten Publikum die Möglichkeit gegeben, die moderne russische Kunst kennen zu lernen. Ein Grundstein für weitere Kooperationen war gelegt.

Förderer: Stadt Potsdam, Land Brandenburg, Mittelbrandenburgische Sparkasse